Playboy Covershooting-Location, das Wander- und Ferienland Kufstein

Das Oktoberfest wirft seine Schatten voraus. So wurde das Wander- und Ferienland Kufstein zur Playboy Covershooting-Location für die Wiesnmate 2013

Was haben das Münchener Oktoberfest, das renommierte Männer- und Lifestylemagazin PLAYBOY und das Wander- und Ferienland Kufstein gemein? Die Antwort lautet: sehr viel!

Was im Detail ist ab 12. September 2013 druckfrisch und unübersehbar in der deutschsprachigen Ausgabe der Hochglanzpublikation nachzulesen. Dort hat das Ferienland Kufstein – nebst dem Wiener Playmate Karolina Anna Witkowska - seinen großen Image-Auftritt als alpin-romantische Foto-Kulisse im Rahmen des diesjährigen „Wiesn-Playmate“-Covershootings, das pünktlich zum Oktoberfest erscheinen und in einer Auflage von 230.000 Stück mehr als eine Million Leser und damit potentielle neue Kufstein-Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichen wird.

Über die prominente Präsenz der Region im Heft hinaus, profitiert die Tourismusmarke auch maßgeblich von den begleitenden PR- und Presseaktivitäten zur Veröffentlichung des Magazins. Das Ferienland Kufstein wird in allen Print-, TV- und Online-Berichten zum Wiesn-Playmate-Shooting als gastgebende Region namentlich transportiert und gezeigt.

Während der dreitägigen Fotosession (am Brentenjoch vor der imposanten Kulisse des Wilden Kaisers, am Ufer des Thiersees und am Kaiserbach) produzierte ein professionelles Kamera-Team zudem einen Making-Of-Film, der relevanten TV-Stationen und Online-Portalen kostenlos und rechtefrei zur Verfügung gestellt wird. 

Das Team rund um den internationalen Starfotografen Sacha Tassilo Höchstetter, Playboy-Projektleiterin Natasa Merner sowie Playboy-Pressedame Nina van Splunter hat sich im Ferienland Kufstein ebenso wie die 22jährige Studentin Karolina außergewöhnlich wohl gefühlt: „Wir durften beim Shooting in und um Kufstein an drei supersonnigen Traumtagen eine atemberaubende Naturkulisse mit sensationellen Locations, perfekte Betreuung und tolle menschliche Begegnungen genießen!“

Für das Ferienland Kufstein lohnte sich die Kooperation auf ganzer Linie. Obmann Hans Mauracher sowie GF Karin Scholz betonen: „Wir sind stolz, dass dieses prestigereiche Fotoshooting im Ferienland Kufstein stattfand und unserewunderschöne Landschaft einmal anders ihre Reize ausspielen konnte. Diese un- bzw. außergewöhnliche Medien-Offensive bietet unserer Region die einmalige Chance, sich reichweitenstark und imagebildend einem reisefreudigen und kaufkräftigem Publikum zu präsentieren.“

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.