Wanderurlaub auf der Insel

Wanderurlaub auf der Insel ist, wie hier auf den Azoren, immer etwas besonderes - (c) Jörg Bornmann

Reif für die Insel? Dann wird es endlich Zeit für einen schönen und unterhaltsamen Wanderurlaub auf einer unbekannten Insel. Es gibt weltweit tausende von Inseln, über 65 % davon befinden sich allerdings in tropischen Gebieten. Wer in einem Casino den Jackpot knacken konnte, kann sich zwar sicherlich einen aufregenden Urlaub in der Karibik leisten, aber der besondere Charme einer Insel, lässt sich auch in Europa viel preiswerter beim Wandern erleben. Da viele Inseln eine eigenständige Fauna und Flora haben, eignen sie sich ideal für einen Wanderurlaub, der sich je nach Jahreszeit, auch mit einem Strandurlaub kombinieren lässt.

Bei der Urlaubsplanung ist es empfehlenswert, wenn man sich vorher bewusst ist, ob man auf eine entspannende Wandertour Wert legt oder sich neuen Herausforderungen stellen möchte. Auch spielen bei der Auswahl der Insel die Übernachtungsmöglichkeiten eine wichtige Rolle.

Drei der schönsten Inseln in Europa für einen Wanderurlaub

Korsika
Die Mittelmeerinsel Korsika ist ein Paradies für erfahrene Wanderer, mit einer durchschnittlichen Höhe von ca. 560 m. Besonders beliebt sind hier die Fernwanderungen, wie z.B. der GR20, der rund 180 km als alpiner Bergwanderweg durch die ungezähmte Landschaft von Calenzana (Kanton Calvi in der Balagne) nach Conca (Kanton Bavella) führt. Die intensive Wandertour dauert ca. 2 Wochen und gewandert wird in Tälern, an der Küste, sowie auch in tieferen Höhenlagen. Wer sich allerdings noch nebenbei am Strand vergnügen will, kann natürlich auch aufregende Tageswanderungen unternehmen und Korsika auf eigene Faust kennenlernen.

El Hierro
Diese über 268 km2 große Insel im Atlantischen Ozean ist die kleinste der Kanarischen Inseln, die von der UNESCO im Jahr 2000 zu einem Biosphärenreservat deklariert wurde. Auf der 1,12 Millionen Jahre alten Vulkaninsel finden Wanderer große Gegensätze mit einer beachtlichen landschaftlichen Vielfalt. Es geht durch Nebel- und Kiefernwälder, grünem Weideland und Obstplantagen, sowie auch durch die karge Lavawüste mit zahlreichen vulkanischen Höhlen, die den Ureinwohnern als Grabstätte oder zur Unterkunft dienten. Wer beim Wandern auf der El Hierro Insel von den Ananas- und Bananenplantagen nicht genug bekommt, kann sich dann am Abend mit dem Fruitinator den eigenen Früchtekorb mit anderen Obstsorten füllen. Diese aufregende Insel ist übrigens vom Massentourismus bis jetzt noch verschont.

São Miguel
Verwaltungstechnisch zählen die Azoren zur Europäischen Union, da sie eine autonome Region von Portugal sind. Vom Cabo da Roca sind sie ca. 1369 km entfernt. Die Insel São Miguel ist die Größte der Azoren und ist ebenfalls für einen Wanderurlaub mehr als geeignet. Sie überzeugt mit einfachen Rundwanderwegen zu heißen Quellen, versteckten Seen inmitten einer traumhaft schönen Landschaft der Serra Devassa, sowie auch durch idyllische Küstenwege und einsame Schluchten. Die Hauptstadt dieser Insel ist Ponta Delgada, eine ehemalige Fischersiedlung an der sehenswerten Küste im Südwesten von São Miguel. Wunderschön sind übrigens auch die endemischen Pflanzenarten auf den Azoren, wobei die Garten-Hortensie dominiert, sowie auch die zahlreichen Delphin- und Walarten vor den Arichipelküsten.

Fazit
Als Wanderfreund muss man also nicht unbedingt weit in die Ferne reisen, um teilweise noch unbekannte Inseln und einzigartige Gegenden in Europa zu erkunden. Traumhaft schöne Wanderwege findet man z.B. auch auf der Blumeninsel Madeira, die zu Portugal gehört, am Ätna in Sizilien, sowie auch auf der Insel Kreta. Mallorca ist übrigens ebenfalls ein unglaublich schönes Wanderparadies, wenn man von dem Wahnsinnstreiben am Strand in der Hochsaison absieht oder den Strandurlaub mit Wandern kombiniert.

Wer aber trotz allem lieber in der Karibik wandern möchte, kann gegebenenfalls auch ohne einem Casinogewinn eine unvergessliche blaue Stunde auf dem Blue Montain erleben oder die typische Rastafari-Kultur von Jamaika erforschen. Wunderschöne Wanderwege mit Wasserfällen, Bergen und vor allem auch mit exotischen Wald- und Urwaldbewohnern findet man u.a. aber auch in Puerto Rico, Guadeloupe, Martinique und Kuba.

Wanderurlaub auf der Insel ist, wie hier auf den Azoren, immer etwas besonderes - (c) Jörg Bornmann

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann

Als ich im April 2006 mit Wanderfreak an den Start ging, dachte noch keiner an Blogs. Viele schüttelten nur ungläubig den Kopf, als ich Ihnen von meinem Traum erzählte ein reines Online-Wandermagazin auf den Markt zu bringen, welches eine hohe journalistische Qualität aufweisen kann, eine Qualität, die man bisher nur im Printbereich kannte. Mir war dabei bewusst, dass ich Reisejournalisten und Spezialisten finden musste, die an meine Idee glaubten und ich fand sie.