Wandern im Valle Camonica

Das Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade versprechen - (c) Jörg Bornmann

Nahezu in jedem Land gibt es Regionen, die das Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade versprechen. Birgt diese Region dann noch kulturelle oder geschichtliche Highlights, Naturschätze, besondere kulinarische Erfahrungen und eine gute Wanderinfrastruktur, hat sie alles für einen Wanderfreak-Geheimtipp.

Eine dieser Regionen in Italien ist das Valle Camonica in der Lombardei. Das Valle Camonica zieht sich vom Tonalepass von der Schweizer Grenze im Norden in südlicher Richtung bis zum Iseosee. Der Fluss Oglio begleitet den Wanderer durch das schmale Tal. Der Name Valle Camonica stammt von dem vor-indoeuropäischen Volk namens Camunni, die 16 v. Chr. von den Römern erobert wurden. Valle Camonica hat einen Anteil von 55% Naturschutzgebiet. Mit den umliegenden Tälern ist es ein idealer Ort für jeden Wanderer, der die Ruhe sucht. Dabei ist die Region sehr vielseitig. An der Spitze befindet sich der Adamello (3539 m), der zu den Rhätischen Alpen und den südlichen Abschnitten der Provinzen Trento und Brescia gehört. Die weiteren Gipfel bieten abwechslungsreiche Wandertouren in jedem Schwierigkeitsgrad. Neben dem Rother Wanderführer (siehe unten) gibt es eine ausführliche Wanderbroschüre von Brecia-Tourism (www.bresciatourism.it) mit 40 Wandervorschlägen in deutscher Sprache.

Neben Tageswanderungen kommen auch Fans von Mehrtagestouren auf ihre Kosten. Z.b. die Via Raetia, die 75 km lange, kulturell und landschaftlich attraktive Wanderroute durch das grüne Valle Camonica. Sie verläuft auf alten Handelswegen und Hirtensteigen und bringt uns zu vielen Sehenswürdigkeiten des Tals. So zu den Felsengravuren, hier kann der Wanderer in der ersten UNESCO-Weltkulturerbestätte Italiens Felszeichnungen bewundern, die bis zu 12.000 Jahre alt sind. Auch der beeindruckende Kreuzweg von Cerveno, bei dem in 14 Kapellen mit 198 lebensgroßen Holzfiguren der Leidensweg Christi nachgestellt wird ist einen Abstecher wert. Doch auch die abwechslungsreiche Natur allein ist eine Reise in das Valle Camonica wert. Ob Hochgebirge, Moorseen, Weinbergen bis hin zum romantischen Iseosee, meist kann man die Wanderungen direkt an den Hotels starten und den Wanderschildern mit dem Fußabdruck folgen.

Weitere Infos
Brecia-Tourism www.bresciatourism.it

Anreise
Das Valle Camonica kann man mit dem Auto über die Schweiz oder vom Gardasee über Brecia erreichen. Oder man reist bequem mit dem Zug von Brescia an. Die Bahn schlängelt sich entlang des östlichen Randes des Lago d'Iseo. Danach folgt sie dem Fluss Oglio nach Edolo. So kann man sich bereits bei der Anreise von diesem traumhaften Tal gefangen nehmen lassen.

Weiter Artikel über das Valle Camonica
Radfahren im Valle Camonica (hier klicken)
Mostra Mercato Bienno, ein besonderes Volksfest (hier klicken)
Die Felsgravuren des Valle Camonica (hier klicken)
Der Kreuzweg in Cerveno (hier klicken)
Besuch auf dem Weingut Cantina Bignotti (hier klicken)
Buchempfehlung Rother Wanderführer Veltlin mit Bergamasker Alpen und Val Camonica (hier klicken)
Rezept Spongada (hier klicken)
Ristorante Sapi in Esine (hier klicken)

Das Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade versprechen - (c) Jörg Bornmann
Das Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade versprechen - (c) Jörg Bornmann
Das Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade versprechen - (c) Jörg Bornmann
Das Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade versprechen - (c) Jörg Bornmann
Das Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade versprechen - (c) Jörg Bornmann
Das Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade versprechen - (c) Jörg Bornmann
Das Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade versprechen - (c) Jörg Bornmann
Das Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade versprechen - (c) Jörg Bornmann
Das Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade versprechen - (c) Jörg Bornmann
Das Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade versprechen - (c) Jörg Bornmann
Das Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade versprechen - (c) Jörg Bornmann
Das Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade versprechen - (c) Jörg Bornmann
Das Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade versprechen - (c) Jörg Bornmann
Das Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade versprechen - (c) Jörg Bornmann
Das Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade versprechen - (c) Jörg Bornmann
Das Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade versprechen - (c) Jörg Bornmann
Das Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade versprechen - (c) Jörg Bornmann
Das Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade versprechen - (c) Jörg Bornmann
Das Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade versprechen - (c) Jörg Bornmann
Das Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade versprechen - (c) Jörg Bornmann

Über den Autor

Bild des Benutzers Jörg Bornmann
Jörg Bornmann